Was können Sie noch tun? Dabei sein ist alles

Geht Ihr depressiv erkrankter Angehöriger hin und wieder noch seinen Interessen nach und trifft sich mit Freunden – wenn auch vielleicht selten?