Zusammenhalt stärken Ihre Einzahlungen

Die meisten Angehörigen leisten enorm viel, wenn der Erkrankte sich aufgrund der Depression in vielen Bereichen weniger einbringt. Schenken Sie sich Anerkennung dafür. Versuchen Sie, Aufgaben abzugeben. Sorgen Sie für Ihren Ausgleich.  

Wenn es um Ihre Einzahlungen geht, ist also nicht gemeint, dass Sie noch mehr tun sollen. Es geht vielmehr darum, die kleinen liebevollen Gesten, die Ihre Beziehung stärken, nicht aus den Augen zu verlieren.

Geeignete Einzahlungen sind zum Beispiel Gesten, die ...

  • spürbar liebevoll sind (zuhören, sich zuwenden, den anderen ablenken, eine Umarmung – aber nicht noch mehr im Haushalt leisten).

  • täglich erfolgen (freundlich bleiben, da sein, eine Tasse Tee kochen – anstatt großer, aber einmaliger Aktionen).

  • Sie gut leisten können und die Sie nicht überfordern (eine Weile da sein und zuhören – und sich dann wieder Zeit für sich selbst nehmen).