Als Lesezeichen speichern | Einleitung

Zufrieden altern

Einleitung

Im Folgenden geht es um die Fähigkeit, zufrieden mit sich und dem Leben zu altern. Im Vordergrund steht die Frage, wie man sich auch im höheren Alter immer wieder geschickt an Veränderungen anpassen kann: Sei es der Eintritt in den Ruhestand, der Wegfall wichtiger Aufgaben, seien es Veränderungen der Wohnsituation, Abschiede von Weggefährten oder körperliche Einschränkungen.

Dieses Wissen ist für alle älteren Menschen relevant. Zufrieden altern ist die beste Vorbeugung gegen Depressionen im Alter, sowohl gegen eine Ersterkrankung als auch gegen Rückfälle.

Sollte Ihr depressiv erkrankter Angehöriger momentan aufgrund der Erkrankung sehr antriebslos oder passiv sein und keine Interessen hegen, dann warten Sie ab, bis es ihm wieder besser geht. Sobald das der Fall ist, kann er die folgenden Tipps zum zufriedenen Altern nutzen, um psychisch stabil zu bleiben und einem Rückfall vorzubeugen.