Liebe Angehörige,

schön, dass Sie so viel Einsatz zeigen, um sich und Ihrem depressiv erkrankten Angehörigen zu helfen!

Hier finden Sie einige Kurzfilme, die Ihnen zeigen, was Angehörigen von depressiv erkrankten Menschen häufig Schwierigkeiten bereitet. Mit praktischen Tipps und weiteren Filmen zeigen wir Ihnen dann, wie man damit umgehen kann.

Es gibt insgesamt 5 Themen. Wir empfehlen Ihnen, mit dem Thema Grundlegende Tipps zu beginnen. Dort lernen Sie, worauf Sie grundsätzlich achten müssen, um mit der Krankheit Ihres Angehörigen besser umzugehen. Das ist die Basis für alle weiteren Schritte. Anschließend können Sie sich einfach die Themen aussuchen, die im Moment am wichtigsten für Sie sind.

Diese Filme begleiten Sie hier durch den Familiencoach:

Gespräche richtig führen Einstellung der Angehörigen Rolle der Angehörigen Selbstfürsorge
Antriebslosigkeit: Problemfilm Antriebslosigkeit: Lösungsfilm Negative Gedanken: Problemfilm Negative Gedanken: Lösungsfilm Interessenverlust & Freudlosigkeit: Problemfilm Interessenverlust & Freudlosigkeit: Lösungsfilm Erhöhte Reizbarkeit: Problemfilm Erhöhte Reizbarkeit: Lösungsfilm